meine Philosophie

Ganz ankommen im Gehen ...

 

Meinem Körper zuhören, ...

 

... dem physischen,

dem emotionalen,

dem mentalen,

dem spirituellen Körper.

 

Mich erinnern

 

Mir meiner Selbstverantwortlichkeit bewusst werden,

mein Urvertrauen wieder finden,

meinem Bauchgefühl vertrauen.

 

Loslassen

 

Altes ziehen lassen um neue Möglichkeiten einzuladen.


Anerkennen was ist, um von da losgehen zu können.

 

Ankommen

 

Jeden Moment neu.

Den Fluss des Lebens in mir spüren.


 

Das Herz öffnen

 

In die Intensität des Moments eintauchen,

 
im Schönen, wie im Schwierigen.

 

Das nährende Maß genießen

 

In die Leichtigkeit des Moments eintauchen


um auch das Leid der Welt mehr beinhalten zu können.

 

Jetzt Da sein ...

 

... um mein ursprüngliches Potential
in die Welt zu bringen.


 

Mein Beitrag für ein nährendes Miteinander

 

Wie im Kleinen so im Großen.


Wie Innen so Außen.


Vom Beschweren zum Entwickeln.

 

Vom Ich zum Wir …

 

Ankommen — Anerkennen was ist — Beinhalten