Message to me:

Begleitung mit bodenständiger Basis und offenem Herz

Den Raum halten - erklärt von Thomas Hübl:

In psychotherapeutischen und spirituellen Gruppen, wird der Begriff „den Raum halten“ viel verwendet. Was bedeutet das eigentlich genau? 

Den Raum halten heisst, dass man die Fähigkeit entwickelt hat, den Inhalt der gegenwärtigen Erfahrung im Zeugenbewusstsein erleben zu können. Man muss nicht reaktiv verwickelt reagieren, sondern ist „zu einer Antwort fähig“ (englisch responsibility – ability to respond). Wir können das gleichsetzen mit Prozessbewusstheit.

Der Satz birgt viele wertvolle Details! „Gegenwärtig“ heisst, nicht von der Vergangenheit überlagert zu sein. Das ist schon sehr weit entwickelt. Denn oftmals ist unsere Erfahrung von der Vergangenheit, die unbewusst bleibt oder nicht integriert ist, überlagert. Das bedeutet, dass wir nicht präsent sein können in dem, was jetzt gerade stattfindet. Sondern es tauchen Inhalte auf, die nicht aus diesem Moment stammen, und die die Wahrnehmung dieses Momentes verzerren. Trauma und unbewusste Anteile unserer Entwicklung erlauben uns nicht, erwachsen und aus unserem Potenzial heraus auf den Moment zu antworten, sondern zwingen uns, reaktiv zu werden – sprich ein Verhalten auszuleben, dass schon vorherbestimmt ist.

Zeugenbewusstsein

Zeugenbewusstsein – das bedeutet, meist durch kontemplative Praxis, genug inneren Raum und Stille zu etablieren. Dies ist ein höherer Kohärenzzustand, so dass der Prozess, der gerade stattfindet, in Bewusstheit und Transzendenz erlebt werden kann. Es ist jedoch wichtig, dies nicht mit dissoziierten Zuständen zu verwechseln! Diese werden von vielen Praktizierenden oft nicht erkannt und leicht missverstanden. Zeugenbewusstsein ist tief verankert im Fühlen, und wächst gleichzeitig darüber hinaus. Dissoziation hat keinen Zugang zum Fühlen in dem jetzigen Augenblick, und wird auch oft als ein Nicht-Beteiligt-Sein erlebt.

Reaktiv-Sein

Reaktiv – das heißt, dass man identifiziert ist mit der nicht integrierten Vergangenheit und daraus reagiert. Inhalte aus vorherigen Entwicklungsstufen, die noch nicht durch die Subjekt – Objekt-Transzendenz gegangen sind, vermischen sich mit der gegenwärtigen Erfahrung. Das ist auch gleichzeitig der Einfluss des oft verwendeten Wortes „Karma„. Energie, die noch nicht integriert ist, oder abgespalten ist, beeinflusst das Jetzt.

Die Fähigkeit zur Antwort

Zur Antwort fähig zu sein (englisch: responsibility) – aus dem erwachsenen Sein auf eine Situation heraus zu antworten, und somit mit dem inneren Kern verbunden mit der Welt in Beziehung zu stehen. Wenn ich aus der Bezogenheit heraus auf die Welt antworten kann, dann kann sich auch das Potenzial meiner Intelligenz entfalten. Im Modus der Reaktivität hingegen wird immer nur ein kleinerer Teil des Potenzials ausgedrückt, und somit kann ein Mensch kaum seine vollen inneren Talente im Außen verwirklichen.

Daher können wir das Raum-halten auf einen in sich selbst bewussten Moment herunterbrechen – ein Prozessbewusstsein sozusagen. Wir können nur dann für andere Menschen den Raum halten, Zuhören und Zeugen sein, wenn wir selbst dabei innerlich präsent sind, und an unser eigenes fühlendes Selbst angebunden sind.

Das gleiche gilt nicht nur für uns selbst und für Menschen in unserem Leben, sondern auch für den kollektiven Prozess. Den Raum zu halten für den Klimawandel ist eine essenzielle Herausforderung unserer Zeit. Wir sind alle aufgefordert, diesen Teil unserer Praxis zu machen. Wir sind gefordert – speziell wenn wir eine tiefere Praxis haben – uns im Weltprozess in einer angemessenen Weise einzubringen. Den gesellschaftlichen Prozess bewusst zu erleben macht uns zu lokalen und globalen Bürgern.

Den-Raum-halten ist ein komplexer Sachverhalt, der sich einfach anhört, jedoch alles von uns fordert. 

Unsere natürliche Bewegung ist es, immer wieder in Balance zu kommen,

uns besser spüren zu können, mehr anzukommen in der Bewegung die wir gerade sind und dadurch in unser authentisches Potential hinein zu wachsen. Um dies zu unterstützen, begleite ich Menschen

  • durch sanfte, tief gehende Berührung in der Körperarbeit 
  • durch tiefes gesehen werden im liebevollen, klaren und unterstützenden Raum beim Energetischen Coaching
  • durch Üben in Workshops mit den Schwerpunkten: Achtsamkeit im Alltag, Körperwahrnehmung, Beziehungsraumpflege und Mediation.

Wenn wir uns von unserem inneren Heilsein entfernen, entsteht Stress. Und je mehr wir uns unserem authentischen Sein nähern, umso mehr darf sich unser Innerstes entspannen und kann gesunden. Ich beziehe das Wort „gesunden" hier vor allem auf den ganzheitlichen, den seelischen Aspekt, auch wenn dieser in enger Beziehung mit dem körperlichen Wohlbefinden steht. 

Karoline Maria Wibmer

Was du hier nicht finden wirst:

„Engelarbeit", „Channeling", „Esoterik“ im Sinne, dass du deine Verantwortung an etwas oder jemanden abgibst, schnelle „Wunderheilung“...

Was du hier findest:

Bewusstseinsarbeit, Begleitung auf dem Weg in der Eigenverantwortung,

 

 

Meinem Körper zuhören, ...

 

... dem physischen,

dem emotionalen,

dem mentalen,

dem spirituellen Körper.

 

Mich erinnern

 

Mir meiner Selbstverantwortlichkeit bewusst werden,

mein Urvertrauen wieder finden,

meinem Bauchgefühl vertrauen.

 

Loslassen

 

Altes ziehen lassen um neue Möglichkeiten einzuladen.


Anerkennen was ist, um von da losgehen zu können.

 

Ankommen

 

Jeden Moment neu.

Den Fluss des Lebens in mir spüren.


 

Das Herz öffnen

 

In die Intensität des Moments eintauchen,

 
im Schönen, wie im Schwierigen.

 

Das nährende Maß genießen

 

In die Leichtigkeit des Moments eintauchen


um auch das Leid der Welt mehr beinhalten zu können.

 

Jetzt Da sein ...

 

... um mein ursprüngliches Potential
in die Welt zu bringen.


 

Mein Beitrag für ein nährendes Miteinander

 

Wie im Kleinen so im Großen.


Wie Innen so Außen.


Vom Beschweren zum Entwickeln.

 

Vom Ich zum Wir …

 

Ankommen — Anerkennen was ist — Beinhalten


 

Preis: 1 Flaschl, 50ml 20,-

Inhalt (materielle Ebene): Urtinkturen der einzelnen Essenzen und  Ätherische Öle in spezieller Rezeptur, Wasser, Alkohol (ca.8%)

 

Anwendung: Nach Gefühl in die Aura sprühen. Ist noch kein Gefühl dafür da, ist es sinnvoll morgens, (mittag), abens 2 - 3 Sprüher oberhalb vom Kopf (Auradusche).

Viel Spaß beim sich Einlassen... !!

Preis: 50ml 20,-

Die kurze Beschreibung dieser Sprays kann ein kleiner Einblick ihrer Wirkungsweise sein. Sie kommunizieren und wirken sehr stark auf unseren großen unbewußten Anteil. Aus diesem Grund teste ich den passenden Spray ev. mit dem Biotensor aus, um für den Moment die stimmigste Zusammenarbeit zwischen der Essenz der Pflanzen und dem Menschen zu finden.

Das sind Sieben Essenzen, die 2013 entstanden sind.

Sie beenden wohl den Zyklus in dem ich mich tiefer in die Pflanzenwelt begab.

Diese Königinnen stehen grundsätzlichfür sich selbst, machmal auch in Kooperation..

auch verzichten sie auf Unterstützung von äth. Ölen.

 

Dafür begleitet von einem Energie-event besonderer Art ...

  • Wacholder: Kronenchakra
  • Blutwurz: Stirnchakra
  • Quendl: Halschakra
  • Arnika: Herzchakra
  • Junge Fichte: Nabelchakra
  • Margerite: Sakralchakra
  • Vergissmeinnicht: Wurzelchakra

Den Chakren zugeordnet können sie auf verschiedenste Weise unterstützend wirken..

Intuitiv verwenden; z. B.: ins Badewasser, in Cremen, auf Akupunkturpunkte, oder natürlich das dementsprchende Chakra behandeln, oder bewußt andere Chakren damit stärken...intuitiv eben...

 

Viel Spaß beim sich Einlassen... !!

Preis: 50ml 20,-

 

Inhalt (materielle Ebene): Urtinktur, Wasser, Aklohol (ca.8%)

Körperarbeit

Sanfte Berührung, tief gehende Impulse zur Anregung der energetischen Balance im Körper und damit der Selbstheilung. Der Schwerpunkt meiner Arbeit gilt dem Stressabbau in den einzelnen Schichten des ganzheitlichen Körpers. Ich unterstütze meine Klienten/innen beim wieder mehr Ankommen im eigenen Körper, was Ihre Vitalität und Gelassenheit fördert.

 

Coaching

Jahrelange Berufserfahrung und das für mich einhergehende  Erforschen des Themas der ganzheitlichen Gesundheit ist hier meine Basis. Durch meine mediale Fähigkeit des tiefen Einfühlens kann ich die energetische Landkarte von meinen Klienten/innen lesen (Reading). Dadurch laden wir eine größere Perspektive ein, die Sie dabei unterstützen kann, in Ihr Potential zu kommen. 

 

Workshops

Die natürliche Bewegung von uns Menschen lebt vom gesunden Bauchgespür, offenen Herzen und klaren Geist. Im Alltag sind diese wichtigen Zugänge oft blockiert. Gemeinsam stärken wir unsere Basis, um diese Zugänge wieder zu öffnen. Für mehr Wohlbefinden, Vitalität und Gelassenheit. Körperwahrnehmung, Beziehungsraumpflege und Meditation unterstützen dabei.


Energetische Nachhaltigkeit ist ein Weg Schritt für Schritt Stressfaktoren im Alltag im Ursprung zu erkennen und zu transformieren.

Stressbewältigung durch Achtsamkeit im Alltag


Manchmal kann es hilfreich sein einfach mal auf den Berg hinaufzusteigen und von dort oben auf die Dinge zu blicken...

Bewegung, frische Luft, guter Ausblick, Kopf freimachen, Seele pflegen ... Sehr ähnlich dem, was ich mit meiner Arbeit beitragen möchte.

  • meinem Körper zuhören - was er sagt, tiefer verstehen
  • in mein authentisches Potential kommen
  • mehr Würde in mir und damit rund um mich kultivieren
  • die Verbundenheit in mir und rund um mich mehr wahrnehmen für ein gesundes miteinander ...

Achtsamkeit im Alltag

Karoline Maria Wibmer, Dipl. Shiatsupraktikerin, Energetikerin, Masseurin
Karoline Maria Wibmer, Dipl. Shiatsupraktikerin, Energetikerin, Masseurin

Begleitung

in Form von

Aurasprays

meine Arbeit unterstützen selbst hergestellte Urtinkturen mit ätherischen Ölen zu Aurasprays gemischt.

Kernanliegen meiner Arbeit

immer wieder in Balance zu kommen durch

  • mehr und mehr im eignen Potential anzukommen
  • anerkennen, was ist, um von da weggehen zu können
  • gut für mich selbst zu sorgen, um gut für mein Umfeld da sein zu können

Meditation, Körperwahrnehmung und Beziehungsraumpflege sind die Kernpunkte dieser Arbeit. Themen: 

  • in die Kraft kommen
  • Intuition als Werkzeug
  • Achtsamkeit im Alltag ...

erforschen wir tiefer in Kleingruppen. Ein Weg für sich selbst liebevoll zu sorgen.

Wir beginnen mit einer geführten meditativen Körperwahrnehmung. Dann üben wir Beziehungsraumpflege in verschiedenen Formen und genießen die Kraft der Gruppe. Wir hören auf die Bewegung, die wir gerade sind.

 

  • Mich klarer wahrnehmen in unterschiedlichen Aspekten mit Unterstützung der Gruppe
  • Mein Innerer und Außen klarer wahrnehmen
  • Ja jetzt hier
  • Ich erlebe meine eigene Stärke und Kompetenz, indem ich andere begleite und unterstütze, einfach in dem ich hier bin mit dem, was ist

Je gesünder ich für mich selbst sorgen kann, desto gesünder und klarer kann ich für meine Umgebung da sein.

 

Ich fühle mich klarer mit der Unterstützung der Gruppe.

Ich kann mein eigenes Potenzial aktivieren, weil ich in der Lage bin, andere zu unterstützen, einfach indem ich hier bin, mit dem, was gerade jetzt ist. Auf diese Weise wird die Gruppe zu einem Raum des natürlichen Gebens und Empfangens, der in der Lage ist, die Distanz zu überbrücken und echte Nähe und Verbindung herzustellen.

 

Eine Einladung, mehr im Körper anzukommen, im gegenwärtigen Moment und zu teilen, was mich bewegt. Basis ist u.a. die  Transparente Kommunikation (n. T. Hübl).

Ob Einzelsession, gemeinsam meditieren oder Gruppenarbeit  - gemeinsam zu gehen gibt dem eigenen Prozess Rückenwind. Gruppenarbeit verstärkt das eigene Potential. 

Ich schätze die Onlinearbeit sehr, da sie Ressourcen (Zeit, Geld) spart und eine schöne Vernetzung mit Menschen möglich macht, die ähnlichen Anliegen haben. So alleine wir uns manchmal in Situationen fühlen können, so schön ist es gemeinsam zu gehen, während wir uns selbst entwickeln und immer wieder neu entdecken.

Den Herausforderungen eines dichten Alltages gerecht zu werden und Schritt für Schritt essenzieller zu sein und dem eigenen authentischen Ausdruck näher zu kommen.

Durch Achtsamkeitstraining (Körperwahrnehmung, Beziehungsraumpflege und Meditation) das eigene Potential freilegen und innere Spannungen mehr und mehr am Ursprung erkennen. Gemeinsam stärken wir unsere Basis, um unsere natürlichen Zugänge wie gesundes Bauchgespür, offenes Herz,  klarer Geist zu fördern. Für mehr Wohlbefinden, Vitalität und Gelassenheit.

Mehr Informationen

Coaching

 

Zurück zur Balance, Stresstransformation, Konflikte tiefer begreifen. Tief gesehen werden bei Erschöpfung, Stress oder in herausfordernden Zeiten. Tiefes Einfühlen mit der Transparenten Kommunikation (n. T. Hübl). „Was in Beziehung tritt darf heilen.“ Einzelsession oder in Kombination mit Körperarbeit. Auch als Onlinesession. Ein Gegenüber das mir hilft, mich klarer zu sehen. Eine größere Perspektive einladen.

Mehr Information

Körperarbeit

Sanfte Tiefe mit Shiatsu, Massage, Lymphdrainage, Fußreflexzonen-massage, Berührung & Gespräch. Mein Schwerpunkt gilt dem Stressabbau in den einzelnen Schichten des ganzheitlichen Körpers. Ich unterstütze meine Klienten/innen beim Ankommen im eigenen Körper, was ihre Vitalität und Gelassenheit fördert. Sich im eigenen Körper wohl fühlen.

Mehr Informationen


Eine Sichtweise auf meine Arbeit kann sein, daß sich meine Arbeit so nachhaltig wie ein Apfel auf die Gesundheit des Menschen auswirkt, der mich aufsucht. Ein behutsames sich Einlassen, was es gerade braucht für den nächsten Schritt zu mehr Stimmigkeit. 

  • körperlich
  • emotional
  • mental

Je besser die Kommunikation dieser Drei, umso gesünder (im ganzheitlichen Sinne) ist der Mensch. Ich schaue, fühle, spüre hin, um herauszufinden, was mir der ganzheitliche Körper erzählen möchte. Ich kann nur den nächsten Schritt machen und nicht den über über nächsten ...

Wenn ich die Handbremse angezogen habe und Vollgas gebe bin ich nicht mehr so nachhaltig unterwegs.

Wenn ich bis zum Urlaub so urlaubsreif bin, dass ich die ersten Tage krank im Bett liege, oder gar nicht runter vom Gas komme, bin ich auch nicht nachhaltig.

Was ist wenn ich meinen Alltag so anfange zu gestalten, dass ich meinen Urlaub für das verwenden kann, was mich interessiert?

Es kommt nicht darauf an wie herausfordernd mein Alltag ist, sondern darauf wie ich mit meinen Ressourcen umgehe.


Intuition, Inspiration

Meine starke Innere Führung ist mein Motor für mein Tun. So ist Präsenz das Um und Auf für meine Aktivitäten.

Achtsamkeit, jeden Moment neu. Wer sind wir gerade jetzt? Was will sich durch uns grad zeigen?

  • mit den Füßen am Boden
  • und offenen Herz
  • Licht und Klarheit einladen

Da sein, mit dem was ist!

Unterstützung aus der Natur

Naturrituale

intuitiv, nach Bedarf

 

Räuchern 

altes Heilwissen

als Unterstützung zur Reinigung und Klärung von energetischen Räumen

 

Essenzen

Ein Geschenk von Mutter Natur!


Es braucht jeden Moment ein neues Hinspüren, auf den Raum dazwischen, auf die Veränderlichkeit jedes Augenblicks.

Um in meiner momentan höchst möglichen Form JETZT zur Verfügung zu stehen.

 

Aufgewachsen in Osttirol verliess ich mit 17 Jahren meine Heimatstadt um das Handwerk der Massage zu lernen. Bald packte mich Reiselust. Die liebe zur Zen-Meditation. Und die Lust das Leben so tief wie möglich zu inhalieren. Auch meine Pilgerseele zeigte sich und die tiefe Liebe zur Stille im Innen und im Außen. Ständig am Forschen und Lernen. Immer wieder neu anfangen um noch tiefer zu begreifen. Ich liebe es, ganz in etwas einzutauchen um zu dem zu werden, und neu daraus hervorzugehen. Dazu braucht es das Loslassen des Alten, oft auch allen Wissens um ganz nackt sich auf das Neue einzulassen.

Seit 2010 ist mein Sohn Adrian in meinem Leben und so ist auch meine Mutterschaft zur "Moment für Moment Praxis" geworden.

Eine für mich wesentliche Frage, die ich schon lange gehe, bezieht sich auf die innere Energieverschwendung die wir als Menschen betreiben.

Und wie wir zu unserer Würde (zurück) finden können.

Getting there while walking ...

Listen to my body, ...

 

... the physical,

the emotional,

the mental,

the spiritual body.

 

To remember

 

Become aware of my self-responsibility,

find my basic trust again,

trust my gut feeling.

 

Let go

 

Let old pull to invite new possibilities.

Recognize what is to be able to start from there.

 

Arrive

 

New every moment.

Feel the flow of life in me.

 

Open the heart

 

Immerse yourself in the intensity of the moment,

  in the beautiful, as in the difficult.

 

Enjoy the nourishing measure

 

Immerse yourself in the lightness of the moment

to include the suffering of the world more.

 

Now be there ...

 

... to bring my original potential into the world.

 

My contribution to a nourishing togetherness

 

Like on a small scale so big.

Like inside so outside.

From complaining to developing.

 

From the ego to the oneness

 

Arrive - Recognise what is - Include

my home forest
my home forest

My strong inner guidance is my engine for my actions. So presence is the prevailing context for my activities.

Mindfulness, new every moment. Who are we right now? What wants to show through us?

with your feet on the ground

and open heart

Invite light and clarity

Be there with what is!

Every moment needs a new feeling, the space in between, the changeability of every moment.

To be available NOW in my current highest possible form.     

In diesem Workshop machen wir uns auf die Reise zu uns selbst.

spielerisch, neugierig, berührend, tiefgehend, verändernd,..

 

Je intimer ich mich mit mir auseinander setze, umso intimer kann ich auch in Begegnungen da sein, im Jetzt, mit dem, was grad ist...

Mehr Informationen