Meditation

Das Leben ist Meditation und "das Sitzen" ist ein Aspekt davon

Meine erste Meditationserfahrung Anfang 20 war die Zen-Meditation, die ich viele Jahre praktizierte. Anfangs mit Stille-Retreats, später fand diese Praxis immer mehr Platz in meinem Alltag.

 

Mit dem Gehen am Jakobsweg 2005 kam eine bewegte Tiefe dazu, die mich sehr geprägt hat. Und das Studieren der Gedanken des Philosophen Jiddu Krishnamurti ermöglichte mir einen Durchbruch in eine neue innere Freiheit.

 

Bis zu meiner Elternschaft zog es mich eher in ein Kontemplatives Leben, was sich dann änderte, da meine Praxis sich wandelte zur Tiefe im Miteinander im Alltag.  Ganz im Menschsein ankommen. Ja-Jetzt-Hier. Ich begann die Verbundenheit zu Kontemplieren.

 

So ist die Meditation ein ständiger Aspekt meiner Bewegung. Und fließt natürlich in meine gesamte Arbeit mit ein. Die Moment für Moment Praxis: wenn ich koche, dann koche ich, wenn ich gehe, dann gehe ich, wenn ich schlafe, dann schlafe ich...

 

Eine sehr hilfreiche Art der Meditation und Selbstfürsorge ist die Movement-Meditation, die aus meiner Arbeit entstanden ist. Wenn der Alltag schnell und stressig ist, wie können wir doch immer wieder mal innehalten und spüren, was im Inneren los ist. "Den Schlamm sinken lassen, bis das Wasser wieder klarer wird." Und das auf eine authentische Art und Weise, die den Körper und den emotionalen Raum achtet. Selbstliebe in Aktion.


Movement - Meditation

Heilsamer Selbstkontakt in Bewegung - geführte Meditation

Stiller werden um der inneren Bewegung im geschützten Rahmen zu Lauschen. Wir sind mit dem, was ist. Spüren, fühlen, bewegen, sich berühren lassen, sich einlassen in die eigene Bewegung - eine Meditation. Meiner inneren Stimme lauschen: was möchte sich ausdrücken? Was möchte gesehen werden?

Zu Beginn ein kurzes Sharing zum Ankommen. Zum Landen in der Komposition, die wir als Gruppe gerade sind. Jeder genau da, wo er jetzt ist. Das ist unser Potential. Dann folgt eine geführte meditative Körperwahrnehmung. Abschießend teilen wir (wer möchte) die Erfahrung, evtl. mit Feedback.

  • Mich um mich kümmern
  • Was ist gerade meine innere Musik?
  • Eintauchen ins JETZT...

Ganz in der eigenen Bewegung Platz nehmen. Du bist ganz mit dir. Und doch tauchen wir ein in die Kraft der Gruppe. 

Eine Einladung sich zu erden, zu spüren, Vertrauen zu leben, Kraft zu schöpfen, zu feiern und Freude am und Geborgenheit im Körper zu spüren. Ein Raum um den Zugang zum eigenen Potential zu pflegen.

 

 



Format

Workshop wöchentlich, online

 

Wann
individuell nach Absprache

 

Dauer

60 min.

 

Sprache

deutsch/englisch

 

Beitrag

€ 12,00 / Session (wenn du manchmal dabei sein möchtest)

€ 30,00 / month (wenn du regelmäßig teilnehmen möchtest)

Die Erfahrung hat gezeigt, dass diese Arbeit am besten in kleinen Gruppen ist, wo ein geschützter Raum entsteht. So habe ich mich entschieden Räume zu schaffen, wo sich kleine Gruppen bilden können.
Und wir gemeinsam tiefer eintauchen können in die Begegnung mit uns selbst. Gemeinsam finden wir die passende Kleingruppe für dich.