Traumen und Narben

Körperliche Narben sind wie emotionale Traumen und auch kollektive Narben ein Teil von unserer Identität.

Die Frage ist nur, ob wir uns hinter ihnen Verstecken, oder als Grund vorschieben, uns nicht entwickeln zu können. 

Wenn ich in der Kindheit etwas erlebe, dass ein Trauma auslöst, verändert dies mein Leben. Es liegt an mir, in wieweit ich mich entwickeln möchte und diese Narbe einwebe mit Geschmeidigkeit in meine Individualität. Kümmere ich mich, dass ich sie regelmässig entstöre und sie so durchlässig mache, wird sie mich kaum hindern, meinen Weg zu gehen. Vielleicht wird diese Narbe vielleicht mein Spezialgebiet.